Eisenbahnräder und –achsen

Komplettbearbeitung von Eisenbahnräder und –achsen


Im Überblick

  • Handling von Eisenbahnrädern und -achsen

  • Steuerung: Siemens 840D

  • Zeitraum: Realisierung 1 Jahr

  • Budget $$$

  • Teileverfolgung

  • Leitrechner zur Datenarchivierung >15 Jahre

  • Zertifizierung nach Ghost Norm

  • Geschmiedete Eisenbahnräder und -achsen werden in einem neuen Flächenportal in Russland komplett bearbeitet und automatisch zwischen den entsprechenden Maschinen hin- und her transportiert. Eine Herausforderung ist bei Transport und Bearbeitung der Rohteile deren Schwankungen auszugleichen, welche zwischen 5mm bis 250mm liegen. Aufgrund der Vielzahl der Teile und hohen Qualitätsanforderungen gilt es zudem, diese jederzeit nachverfolgen zu können.


    Die großen Schwankungen der Rohteile können über ein Kamerasystem erkannt werden und deren Daten zur weiteren Bearbeitung weitergegeben werden. Die einzelnen Teile werden verfolgt, indem ein Leitrechner (installiert auf Basis von SCADA System WinCC) die Teileverfolgung und Auftragsverwaltung mit Anzeige der Anlagenverfügbarkeit steuert. Innerhalb eines Gantry Verbundes werden die Teile über eine Sinumerik 840D Steuerung automatisiert von einem NC Greifer über die
    Flächenportal hinweg bewegt.

  • Eplan Zeichnung

  • Schaltschrankbau und Installation

  • Steuerungstechnik

  • Lagerverwaltung über PC Based Automation



  • Sprechen Sie uns an!

    +49 6265 9211-0

    Weitere Themen im Fokus

    RPCS – Railway

    Leitrechner