Achsenbearbeitung

Achsenbearbeitung in Italien


Im Überblick

  • Handling von Eisenbahnrädern und -achsen

  • Steuerung Siemens 840D

  • Zeitraum Realisierung: 1 Jahr

  • Budget $$$$

  • Teileverfolgung

  • Leitrechner zur Datenarchivierung >15 Jahre

  • Zertifizierung nach Ghost Norm

  • Anbindung Kunden Scade/ ERP System

  • Messwertaufzeichung und -archivierung


  • Eine komplett neue Halle zu Bearbeitung von Eisenbahnachsen wird in Italien gebaut. Die neuen Produkte in der neuen Linie zeichnen sich durch ihr schweres Gewicht und komplexe Prüverfahren aus, zudem ist eine 100%ige Teileverfolgung angefordert.


    Die komplette Steuerung der Linie zur Bearbeitung der Eisenbahnachsen erfolgt auf Basis der Siemens Sinumerik 840D Steuerung – von Steuerung der Portale bis hin zur Enden- oder Fertigbearbeitung der Achsen. Über diverse Messmaschinen (Ultraschall, Magnetpulver, etc.) können die angeforderten Prüfverfahren durchgeführt und eine hohe Qualität in der Produktion sichergestellt werden. Die schweren Produktionsteile werden in der gesamten Anlage vorwiegend über Greifer transportiert. Damit dabei kein Teil verloren geht, wird eine aktive Teileverfolgung über eine Anbindung an den Kunden-Leitrechner und dessen Auftragsmanagement umgesetzt.

  • Eplan Zeichnung

  • Schaltschrankbau und Installation

  • Steuerungstechnik

  • Lagerverwaltung über PC Based Automation



  • Roth Stichwortverzeichnis

    Sie suchen eine bestimmte Expertise?

    Sprechen Sie uns an!

    +49 6265 9211-0

    Weitere Themen im Fokus

    Leitrechner

    RPCS – Railway

    Komplettbearbeitung von Eisenbahnräder und –achsen